| |

Presse-Echo 2010

Veröffentlicht am 24­.12.2010
24.12.2010 - Süddeutsche Zeitung
Wozu noch Kirche?
Hundertfacher Missbrauch von Kindern durch Pfarrer, Intrigen, Lügen und Repressalien unter Seelsorgern: Die Wahrheiten, die 2010 ans Licht kamen, lassen für viele die Kirchen in Bayern nicht als Hor

Veröffentlicht am 23­.12.2010
23.12.2010 - Nürnberger Nachrichten
Bischof mit großem Sündenregister: der Fall Mixa
Wenn alles stimmt, was ein Sonderermittler zusammentrug, hätte Walter Mixa eigentlich nie Bischof werden dürfen

Augsburg - Prügel für Heimkinder, Unterschlagung von Stiftun

Veröffentlicht am 23­.12.2010
23.12.2010 - VNR.DE Sozial- und Bildungsmanagement
Das Christentum und die Emanzipation der Gläubigen: Spaltungen
Experte: Dr. Britta Kanacher

Im Christentum wurde durch die Institution Kirche die Emanzipation der Gläubigen zurückgenommen. Eine Geschichte voller Spaltungen war die nahezu zwingend

Veröffentlicht am 23­.12.2010
23.12.2010 - pro Christliches Medienmagazin
"Horrorjahr" für die Kirchen
Das Jahr 2010 war aufgrund der bekannt gewordenen Missbrauchsfälle für die Katholische Kirche ein "katastrophales Jahr", fasst die Tageszeitung "Die Welt" zusammen. Die Mitgliede

Veröffentlicht am 22­.12.2010
22.12.2010 - SWRcontra Religion, Kirche und Gesellschaft
Bilanz 2010 der katholischen Kirche in Deutschland
Christian Weisner ist einer der Sprecher der katholischen Kirchenvolksbewegung "Wir sind Kirche". In SWR contra Religion, Kirche und Gesellschaft zieht Hans Michael Ehl mit ihm eine Bilanz 2

Veröffentlicht am 21­.12.2010
21.12.2010 - ORF.at
Deutschland: „Wir sind Kirche“ verlangt Strukturdebatte
Nach dem Missbrauchsskandal fordert die Reformbewegung „Wir sind Kirche“ Strukturveränderungen in der katholischen Kirche – auch brenzlige Themen wie Zölibat und Sexualität sollen endlich

Veröffentlicht am 20­.12.2010
20.12.2010 - Saarbrücker Zeitung
Der Tag, an dem das Maß voll war
Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche ist 2010 im Saarland stark gestiegen

Die katholische Kirche bekommt die Konsequenzen aus dem Missbrauchskandal hart zu sp

Veröffentlicht am 19­.12.2010
19.12.2010 - evangelisch.de
2010 viel mehr Austritte aus der katholischen Kirche
Mitgliederschwund - Nach den Missbrauchsskandalen haben in diesem Jahr deutlich mehr Katholiken ihrer Kirche den Rücken gekehrt als in den Vorjahren. Wie die "Frankfurter Rundschau" aufgrun

Veröffentlicht am 19­.12.2010
19.12.2010 - Focus
Missbrauch - Austrittswelle bei der katholischen Kirche
Der Missbrauchsskandal, aber auch die Affäre um den Augsburger Bischof Walter Mixa haben dieses Jahr eine neue Welle von Austritten aus der katholischen Kirche ausgelöst. Besonders groß ist der Ad

Veröffentlicht am 19­.12.2010
19.12.2010 - KUKKSI
Gläubige treten aus der katholischen Kirche aus
Berlin. Die Missbrauchsskandale haben in der katholischen Kirche nicht nur für Empörung gesorgt, sondern veranlassten auch unzählige Gläubige zum Kirchenaustritt. Laut einer Umfrage der dpa ist de

Veröffentlicht am 19­.12.2010
19.12.2010 - Süddeutsche Zeitung
Austrittswelle bei der katholischen Kirche
Berlin (dpa) - Der Missbrauchsskandal, aber auch die Affäre um den Augsburger Bischof Walter Mixa haben dieses Jahr eine neue Welle von Austritten aus der katholischen Kirche ausgelöst.


Veröffentlicht am 19­.12.2010
19.12.2011 - tagesschau.de
Zehntausende kehren katholischer Kirche den Rücken
Missbrauchsskandal sorgt für Austrittswelle

Bischofskonferenz August 2010 (Foto: picture alliance / dpa) Großansicht des Bildes Eine Demonstrantin protestiert Ende August vor

Veröffentlicht am 18­.12.2010
18.12.2010 - sr-online.de
Trier: Viele Austritte seit Missbrauchsskandal
Seit Bekanntwerden der Missbrauchsfälle in der Katholischen Kirche haben im Bistum Trier mehr als 7000 Katholiken ihren Austritt erklärt. 2009 wurden dagegen nur knapp 4600 Austritte gezählt.

Veröffentlicht am 18­.12.2010
18.12.2010 - Berliner Umschau
Zeitung: Zahl der Kirchenaustritte steigt beachtlich
Der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche hat in diesem Jahr eine neue Austrittswelle ausgelöst. Eine Umfrage der "Frankfurter Rundschau" (Samstagausgabe) in mehreren Bistümern erg

Veröffentlicht am 18­.12.2010
18.12.2010 - Frankfurter Rundschau
Wir sind dann mal weg
Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche nimmt deutlich zu, wie eine Umfrage der Frankfurter Rundschau belegt. Kritiker werfen den Bischöfen vor, die Krise aussitzen zu wollen.


Veröffentlicht am 16­.12.2010
16.12.2010 - Hamburger Abendblatt
Ja zu Gott, aber Nein zur Kirche
von Christoph Rind

Wilma Kaegebein, 72, ist im Vorstand der Kirchenvolksbewegung "Wir sind Kirche".

Hamburger Abendblatt:
1. Laut einer akt

Veröffentlicht am 12­.12.2010
12.12.2010 - Bayern 2 "Katholische Welt / Evangelische Perspektiven"
Neues vom Buchmarkt (über das Buch von Geoffrey Robinson)
Um die Frage, wie konnte das alles passieren, und wie konnte es dann auch noch sein, dass man jahrelang in der Kirche darum bemüht war, Missbrauchsfälle zu vertuschen und sich mehr um die Täter zu

Veröffentlicht am 08­.12.2010
Dezember 2010 - Kirche In (Kolumne „Unzensiert“)
Von „Stuttgart 21“ lernen!
Die Auseinandersetzung um „Stuttgart 21“, das riesige Bahnhofs- und Stadtumbauprojekt, ist mittlerweile zum Symbol für eine Krise der repräsentativen Demokratie in Deutschland geworden. Es reich

Veröffentlicht am 06­.12.2010
6.12.2010 - Süddeutsche Zeitung
Kirchen-Reformer für weitere Aufklärung
Der Missbrauchsbericht für das Erzbistum München und Freising darf nach Ansicht der Reformbewegung „Wir sind Kirche“ für die katholischen Kirche kein Schlusspunkt sein. Die aufgedeckten Vert

Veröffentlicht am 06­.12.2010
Dez.2010/Jan.2011 - kfd-direkt
Reformgruppen vernetzt
14 katholische Reformgruppen aus Deutschland und Österreich wollen enger zusammenarbeiten. In einer gemeinsamen Erklärung fordern sie „einen Dialog auf Augenhöhe“ zwischen Bischöfen und Laien

Veröffentlicht am 05­.12.2010
5.12.2010 - rosenheim24.de
Justizministerin lobt Aufklärungswillen der Kirche
München - Lob für den Missbrauchsbericht der katholischen Kirche in München: Bayerns Justizministerin Merk würdigt die Aufklärung als einen eindeutigen Schnitt. Der Reformbewegung “Wir sind

Veröffentlicht am 05­.12.2010
5.12.2010 - Oberbayerisches Volksblatt
Missbrauchsbericht: Lob für Offenheit
München - Der Missbrauchsbericht der katholischen Kirche im Erzbistum München und Freising sorgt mit seiner schonungslosen Aufarbeitung vergangener Jahrzehnte weiter für große Aufmerksamkeit.

Veröffentlicht am 05­.12.2010
5.12.2010 - Nürnberger Nachrichten
Missbrauchsskandal: Aufarbeitung findet Anerkennung
Münchner Erzbischof Marx fordert eine neue Kultur des Hinsehens MÜNCHEN - Lob für den Missbrauchsbericht der katholischen Kirche in München: Die Kirche habe einen eindeutigen Schnitt g

Veröffentlicht am 05­.12.2010
5.12.2010 - dpa
Katholische Laien: Missbrauchsbericht kann nur Anfang sein
Von Jürgen Balthasar, dpa

Lob für den Missbrauchsbericht der katholischen Kirche in München: Bayerns Justizministerin Merk würdigt die Aufklärung als einen eindeutigen Schnit

Veröffentlicht am 04­.12.2010
4.12.2010 - tt.com
Bayerisches Missbrauchsgutachten - Ruf nach Neuausrichtung der Kirche
München (APA/dpa) - Das spektakuläre Münchner Gutachten zur systematischen Vertuschung von Missbrauchsfällen in katholischen Einrichtungen zeigt nach Ansicht der Reformbewegung „Wir sind Kirche

Veröffentlicht am 04­.12.2010
4.12.2010 - evangelisch.de
Nach Missbrauchsaffäre: Ruf nach kirchlicher Neuausrichtung
Konsequenzen - Das spektakuläre Münchner Gutachten zur systematischen Vertuschung von Missbrauchsfällen in katholischen Einrichtungen zeigt nach Ansicht der Reformbewegung "Wir sind Kirche&

Veröffentlicht am 04­.12.2010
4.12.2010 - Dresdner Neueste Nachrichten
Reform-Gebet in evangelischer Kirche
Mit einem "Donnerstags-Gebet" wollten Dresdner Christen sich für Erneuerungen in der katholischen Kirche einsetzen. Nun müssen sie damit in eine evangelische Kirche ausweichen: Am Donn

Veröffentlicht am 03­.12.2010
3.12.2010 - Publik-Forum
Geht »loyale Opposition«?
> Ergebnis der Online-Umfrage von Publik-Forum

Ist die römische Kirche reformierbar? Eine ewige Frage wird akut. D

Veröffentlicht am 29­.11.2010
29.11.2010 - DerWesten
Die Kirche hat sich „erheblich bewegt“
Thomas Rünker

Berlin. Pater Klaus Mertes, der Leiter des Berliner Canisius Collegs, hatte im Januar Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche öffentlich gemacht und ein Erdbeben a

Veröffentlicht am 29­.11.2010
29.11.2010 - Hamburger Abendblatt
Bischof sieht die Kirche als Sünderin
Franz-Josef Bode hält bei den sexuellen Missbrauchsfällen nicht nur Priester für schuldig

Osnabrück. Als Reaktion auf die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche trat de

Zuletzt geändert am 12­.10.2015