| |

Kurzbiographien mit Fotos

Wir sind Kirche-Bundesteam

Günther M. Doliwa, Herzogenaurach (Bistum Bamberg)
Günther M. Doliwageb. 1953. Kompetenzen: Diplomtheologe; 35 Jahre Lehrer an Beruflichen Schulen (seit 2016 im Ruhestand); Autor & Liedermacher;
Homepage: www.doliwa-online.de

 

 


> Foto Günther Doliwa zum Download

Sigrid Grabmeier, Deggendorf (Bistum Regensburg)
Magistra der Volkskunde. Langjähriges Engagement in der Pfarrgemeinde. In der KirchenVolksBewegung von Beginn zuerst auf Gemeinde- und Dekanatsebene engagiert, seit 2001 Mitglied im Bundesteam. Schwerpunktthemen: Demokratische und synodale Strukturen in der Kirche, Kirchensteuer und Verhältnis Kirche - Staat, Theologie und Spiritualität, Vernetzung, Vorsitzende bei Wir sind Kirche-Regensburg. Jahrgang 1962, Familienfrau, verheiratet, 3 erwachsene Kinder.
> Foto Sigrid Grabmeier zum Download neues Foto Sigrid Grabmeier zum Download

Susanne Ludewig, Kassel (Bistum Fulda)
geboren 1965, Schulausbildung auf einem katholischen Mädchengymnasium, im Anschluss Studium der Romanistik, Abschluss Diplom. Als Journalistin zehn Jahre in der Öffentlichkeitsarbeit für Presse, Rechtsanwälte und Forstverwaltung tätig. Seit 2013 als examinierte Altenpflegerin für die Betreuung körperlich und psychisch schwer kranker Menschen verantwortlich. Mitinitiatorin der "Bewegten Kirche Kassel". Der alten Schul- und Heimatgemeinde St. Familia eng verbunden. Einen erwachsenen, in Hamburg studierenden Sohn.
> Foto Susanne Ludewig zum Download

Renate Luig, Mainz (Bistum Mainz)
geboren 1952, Studium der kath. Theologie und Germanistik in Würzburg und Münster. Nach Familienphase im Schuldienst (Fachschule für Sozialwesen / Oberstufen-Kolleg für 2.Bildungsweg), seit 2012 StR i.R. Mitwirkung bei der Durchführung des Kirchenvolksbegehrens 1995 und beim Katholikentag 1998 in Mainz. Seit Jahrzehnten in der Kath. Hochschulgemeinde Mainz beheimatet, dort vielfältig aktiv (u.a. PGR, Lektorin). Seit 2016 Ansprechpartnerin für Wir sind Kirche im Bistum Mainz. Zusatzqualifikationen: Ehe-, Familien- und Lebensberaterin; Trainerin für Paar-Kommunikationskurse (EPL, KEK); Freie Lektorin (ADM) Verheiratet, 3 erwachsene Söhne
> Foto Renate Luig zum Download

Magnus Lux, Schonungen (Bistum Würzburg)
Diplomtheologe, OStR a.D. Studium der kath. Theologie in Bamberg und Münster, dort u.a. bei Metz, Kasper, Rahner und Ratzinger. Studium der Germanistik in Würzburg. Bis 2008 Gymnasiallehrer für Deutsch, kath. Religionslehre und Geschichte in Haßfurt/Unterfranken. Mitglied der DPSG, Engagement in verschiedenen Pfarrgemeinden. Mitglied im Münnerstädter Kreis der Diözese Würzburg und in der Leserinitiative Publik, Mitarbeit in der KirchenVolksBewegung seit der Zeit des KirchenVolksBegehrens. Jahrgang 1943, verheiratet, 4 erwachsene Kinder.
> Foto Magnus Lux zum Download

Christian Weisner, Dachau/München (Erzbistum München und Freising)
Stadt- und Verkehrsplaner, seit der Jugend einer konzilsgeprägten Kirche verbunden in gemeindlicher Jugendarbeit, Katholischer Studentengemeinde (Dortmund) und Katholischer Basisgemeinde (Hannover). Von 1991 bis 1996 Mitglied des Koordinationskreises der Initiative Kirche von unten (IKvu). Mitinitiator des KirchenVolksBegehrens 1995 und seitdem im Bundesteam der KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche; Mitorganisator mehrerer Schattensynoden in Rom; Mitarbeit in der Internationalen Bewegung Wir sind Kirche. Jahrgang 1951.
> Foto Christian Weisner zum Download

 

Geschäftsführer(in) der KirchenVolksBewegung

seit 1.6.2014:
Thomas Kaufhold, Norderstedt (Erzbistum Hamburg)
aktiv in kirchlicher Jugendarbeit (BDKJ) in Hannover und Pfarrgemeinderäten (Hannover und Norderstedt). Mitorganisator des Kirchenvolksbegehren in St. Hedwig, Norderstedt. Seitdem aktiv in der Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche, besonders bei der Organisation auf den Katholikentagen, Ev. Kirchentagen und dem 1. Ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin. Der promovierte Maschinenbauingenieur (Jahrgang 1954) ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.
> Foto Thomas Kaufhold zum Download

bis 31.12.2014:
Annegret Laakmann, Haltern (Bistum Münster)
Mitbegründerin der Initiative Maria von Magdala - Gleichberechtigung für Frauen in der Kirche 1987, für diese Delegierte in der Initiative Kirche von unten, aktiv beim KirchenVolksBegehren von Anfang an und Mitglied des ersten Bundesteams der KirchenVolksBewegung, Mitinitiatorin der Aktion Lila Stola - Frauen in der Bewegung Wir sind Kirche 1997, Mitgründerin von Frauenwürde e.V. zur Förderung von Schwangerschaftskonfliktberatung in katholischer Trägerschaft im August 1998 (Arbeitsgruppe der KirchenVolksBewegung), Aufbau von verschiedenen Beratungsstellen; bis 1998 selbständig in der Textilveredelung, seit 1998 Referentin der KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche; Jahrgang 1943, verheiratet, eine erwachsene Tochter.
> Foto Annegret Laakmann zum Download

 

Ehemalige Bundesteammitglieder (Auswahl)

Johannes Brinkmann (Essen (Bistum Essen)
Johannes Brinkmann, geb. 29.05.1959 in Rheinkamp bei Moers, aufgewachsen in Duisburg-Homberg, wohnhaft in Essen. Er ist Autor, Sänger und Schauspieler, Christ, Pfleger und dipl. Sozialpädagoge. Zudem ist er Mitglied in der HuK (Homosexuelle und Kirche). Homepage www.johannesbrinkmann.de.
> Foto Johannes Brinkmann zum Download

Ilona Schanz, geb. Schwiermann München (Erzbistum München und Freising)
geboren 1986 in Ulm, Studium der katholischen Theologie und Neueren und Neuesten Geschichte an der LMU München. Zusammen mit ihrer Schwester Isabella hat sie die Wir sind Kirche-Facebook Seite initiiert. Derzeit wissenschaftliche Beschäftigte am Bayerischen Hauptstaatsarchiv in München. Mitglied des Pfarrgemeinderates von St. Lantpert in Milbertshofen.
> Foto Ilona Schanz zum Download

Gisela Münster München (Erzbistum München und Freising)

Ute Heberer, Rheinstetten (Erzbistum Freiburg)
Jahrgang 1954, verheiratet, 2 inzwischen erwachsene Kinder, Versicherungfachwirtin, teilzeittätig, dadurch Zeit fürs "theologische Hobby". Vielfältige Aktivitäten in der Heimatgemeinde: seit 1991 Mitglied im Familenkreis, Vorbereitung von Familien- und Kindergottesdiensten, im Vorbereitungsteam für den Weltgebetstag der Frauen, Mitarbeit im Ökumenischen Arbeitskreis, Förderverein für Projekt in Westafrika, 2005-2010 im Pfarrgemeinderat. 1995 in Rheinstetten Unterschriften für das KirchenVolksBegehren gesammelt, nach dem rasanten Rückwärtskurs 2009 halte ich es an der Zeit "aufzuwachen" und aufzutreten. Teilnahme an den Bundesversammlungen, Mitarbeit beim ÖKT in 2010 in München, zusammen mit der sehr aktiven Wir sind Kirche-Gruppe in Karlsruhe Veranstaltung in Freiburg-Rieselfeld während des Papstbesuches vorbereitet.
> Foto Ute Heberer zum Download

Georg Kohl, Bad Homburg v.d.Höhe (Bistum Limburg), Jahrgang 1940, verheiratet, drei erwachsene Kinder, bis 2003 Unternehmensberater für Datenverarbeitung (IT). Geboren in Prag (Tschechien) und bis 1969 dort ansässig. Studium der Philosophie, der katholischen Theologie und der Mathematik in Prag. Seit 1974 in Gemeindearbeit tätig, hauptsächlich in der kirchlichen Erwachsenenbildung. Absolvent von Theologie im Fernkurs (Domschule Würzburg). Neben der Berufstätigkeit Kontaktstudium an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt am Main, Fachgebiete Katholische Theologie, Pädagogik und Soziologie, von 1976 bis 1987. Seit 1996 in der Initiativgruppe Wir sind Kirche im Bistum Limburg , seit mehreren Jahren einer der drei Sprecher der Gruppe. Ab Oktober 2007 Mitglied des Bundesteams.
> Foto Georg Kohl zum Download

Wilma Kaegebein, Holzminden (Bistum Hildesheim)
Sympathisantin der Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche von Anfang an, seit etwa zwei Jahren darin auch aktiv. Zuvor Sozialarbeiterin und Supervisorin mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Schwangerschaftskonfliktberatung im Sozialdienst kath. Frauen (SkF) und Caritasverband. Gründung und Leitung einer Beratungsstelle für Sexual- und Schwangerschaftsfragen, Diözesanreferentin in den Diözesen Fulda und Mainz, Referentin für Frau und Familie in der Bundeszentrale des SkF. Seit Ausscheiden aus der beruflichen Tätigkeit Vorstandsarbeit im SkF und Mitarbeit in der Telefonseelsorge. Jahrgang 1938, verwitwet, zwei erwachsene Kinder.
>Foto Wilma Kaegebein zum Download

Doris Ahlers, Hannover (Bistum Hildesheim)
14.4.1969 in Meppen geboren, Lektorin in der Heimatgemeinde, kurze Zeit bei den Dominikanerinnen von Bethanien, vor dem Noviziat wieder ausgetreten. Passives Mitglied bei der HuK Hannover, SPD-Mitglied (Landesvorsitzende schwusos Niedersachsen, Beirätin AsF Region Hannover). Arbeit als ausgebildete Krankenschwester, absolviert z. Zt. einen Lehrgang zur psychologische Beraterin. Seit Oktober 2007 Mitglied des Wir sind Kirche-Bundesteams.
> Foto Doris Ahlers zum Download

Karl Graml, Lenting bei Ingolstadt (Bistum Eichstätt)
Bis 1998 Religionslehrer und Schulseelsorger am Gymnasium in Hilpoltstein/Mittelfranken. Über viele Jahre Jugendseelsorger im nördlichen Bereich der Diözese Eichstätt. Begründer der ersten Jugendvesper in Deutschland in der Abteikirche von Plankstetten. Mitinitiator des Karmel in Wemding. Seit 4 Jahren Mitglied des Bundesteams von Wir sind Kirche. Jahrgang 1935.
> Foto Karl Graml

Dr. Richard Hegenbarth, Oberursel/ Taunus (Bistum Limburg)
Seit 2002 Arzt i. R., danach Vertretungen als Arzt im Krankenhaus. Mehrere Jahre Lektor und Kommunionhelfer, ständiges Mitglied des Bläserchores der Pfarrei. Seit 1988 im Arbeitskreis „Ethik in der Medizin“ in der Katholischen Akademie der Diözese Limburg. Ab 2003 bei Wir sind Kirche auf Bundesebene und gleichzeitig bei Wir sind Kirche im Bistum Limburg. Seit Okt 2005 im Bundesteam der KirchenVolksBewegung; Jahrgang 1937, verheiratet, 4 Kinder.

Wir trauern sehr um Dr. Richard Hegenbarth, der am 10. April 2007 im Alter von 69 Jahren ganz plötzlich und unerwartet in seinem Haus verstarb. Wir werden seine lebenserfahrene, nachdenkliche und ausgleichende Art und sein Mittun sehr vermissen.

> Foto Dr. Richard Hegenbarth

Dietgard Heine, Mainz (Bistum Mainz)
Seit Beginn des KirchenVolksBegehrens aktiv für Reformen in der Kirche. Mitglied im AK „Erneuerung der Kirche“ des ND/KMF. Im Sprecherteam Wir sind Kirche (WisKi) Diözese Mainz von 1996 bis 2000 Dann wieder seit 2003. Engagiert für und beim 93. Deutschen Katholikentag 1998 in Mainz. Gründungsmitglied von Frauenwürde e.V. Rheinland-Pfalz zur Förderung von Schwangerschaftskonfliktberatung in katholischer Trägerschaft im Februar 2000. Seitdem 1. Vorsitzende des Landesvereins mit Beratungsstellen in Neuwied und Lahnstein. Seit Oktober 2005 im Bundesteam der Kirchenvolksbewegung. Jahrgang 1943, verheiratet, 4 Kinder.
> Foto Dietgard Heine zum Download

Eva Maria Kiklas, Dresden (Bistum Dresden-Meißen)
Mitinitiatorin des KirchenVolksBegehrens 1995 und seitdem im Bundesteam der KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche; für Wir sind Kirche in der Programmkommission des Hamburger Katholikentags 2000 sowie Präsidiumsmitglied des Ökumenischen Kirchentages Berlin 2003; Radiologieassistentin i.R., verschiedene ehrenamtliche Aufgaben in der Caritas und in der Ökumene; Jahrgang 1937.
> Foto Eva-Maria Kiklas

Herbert Tyroller, Augsburg (Bistum Augsburg)
Jahrgang 1940, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Berufsschullehrer i.R. Bis 1997 in der kirchlichen Gemeindearbeit tätig (zuletzt Pfarrgemeinderatsvorsitzender), Mitglied im Pater Leppich-Kreis, Mitinitiator der Augsburger Theologie-Gespräche, Gründungsmitglied der Schwangerenberatungsinitiative Schwaben, Mitglied im Arbeitskreis Öffentlichkeit bei Donum Vitae in Augsburg. Mit Beginn des KirchenVolksBegehrens aktiv in der Reformbewegung Wir sind Kirche tätig, seit April 2003 Diözesansprecher von Wir sind Kirche im Bistum Augsburg, ab Oktober 2007 Mitglied des Bundesteams.
> Foto Herbert Tyroller zum Download

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am 11­.11.2017