| |

Katholikentag Münster 2018

Der 101. Deutsche Katholikentag wird vom 9. bis zum 13. Mai 2018 unter dem Leitwort "Suche Frieden" in Münster stattfinden. Auch hier wird sich die KirchenVolksBewegung wieder intensiv beteiligen. In Münster fand der Katholikentag bereits drei Mal statt: 1852, 1885 und 1930.

Für das offizielle Programm des Katholikentages hat die KirchenVolksBewegung die folgenden vier Veranstaltungen angemeldet, die auch alle angenommen worden sind:

„Reli: Raus aus den Kirchen - rein in die Gesellschaft - Chancen und Risiken multikonfessionellen Unterrichts“
Donnerstag, 10. Mai 2018, 16:30-18 Uhr

„Die Welttreffen der Sozialen Bewegungen mit Papst Franziskus - Neue BündnispartnerInnen der Katholischen Kirche"
Freitag, 11. Mai 2018, 16:30-18 Uhr

„Machtfaktor Geschlecht - Brechen Frauen Kirchenstrukturen auf?“
Samstag, 12. Mai 2018, 11-12:30 Uhr 

Aufdecken – aufarbeiten – verhindern! Sexualisierte Gewalt und die Verantwortung der Kirche heute
Samstag, 12. Mai 2018, 16:30-18 Uhr
 

Wie in Mannheim, Regensburg und Leipzig wird es darüberhinaus auch wieder einen Katholikentag plus in Zusammenarbeit mit dem Institut für Theologie und Politik (ITP), der Leserinitiative Publik-Forum (LIP) und weiteren Gruppen geben. > mehr

Kontaktadresse der KirchenVolksBewegung:
Thomas Kaufhold, Tel: 040-3098 1603, mobil: 0176 5325 7002
kaufhold@wir-sind-kirche.de

Kontaktadresse der KirchenVolksBewegung im Bistum Münster:
Annegret Laakmann, Tel: 02364-5588, mobil: 0175 9509814
laakmann@wir-sind-kirche.de

Webseite des Katholikentages: www.katholikentag.de

 

Katholikentag plus „Suche Frieden – trotz' der Gewalt!“

Am 27. Spetember 2017 traf sich in Münster der Vorbereitungskreis des „Katholikentag plus“, zu dem VertreterInnen aus der Leserinitiative Publik Forum, der Reformbewegung Wir sind Kirche, dem Freckenhorster Kreis, dem Eine Welt Forum, attac Münster und von Pax Christi Münster sowie vom Münsteraner Institut für Theologie und Politik gehören, in der Erlöserkirchengemeinde in Münster. Der Katholikentag plus findet schon seit einigen Jahren parallel zum offiziellen Katholikentag mit der Absicht statt, dessen Programm durch Stimmen aus Bewegungen von unten wie durch kirchen- und gesellschaftskritische Akzente zu ergänzen. In Münster wird der Katholikentag plus in den Räumlichkeiten der evangelischen Erlösergemeinde zu Gast sein und unter dem Motto stehen: „Suche Frieden – trotz' der Gewalt!“

„Wir hoffen mit unserem Programm politische Leerstellen zu füllen und zur fundamentalen Kritik und gesellschaftlich notwendiger Veränderung Anstöße geben zu können,“ so Cordula Ackermann, die die Vorbereitungen für den „Katholikentag plus“ im Münsteraner Institut für Theologie und Politik koordiniert, „Ganz besonders freuen wir uns bereits jetzt, dass unser Begegnungszentrum in den Räumen der evangelischen Erlösergemeinde stattfinden kann. Wir wollen damit von Anfang an ökumenische Akzente setzen, im Sinne eines Zusammenkommens aller Menschen, die sich für Gerechtigkeit und Frieden einsetzen, jenseits konfessioneller oder religiöser Grenzen.“

> Aufruf zum „Katholikentag plus“ in Münster vom 10.-12. Mai 2018

 

Zuletzt geändert am 20­.11.2017