| |
Veröffentlicht am 23­.09.2021

23.9.2021 - zeit.de

"Wir sind Kirche" fordert Abberufung des päpstlichen Nuntius

Fulda (dpa) - Die katholische Reformbewegung «Wir sind Kirche» fordert vom Vatikan die Abberufung des päpstlichen Nuntius in Deutschland, Nikola Eterovic. Auslöser dafür ist dessen Grußbotschaft an die Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda vom vergangenen Montag. Die Botschaft des Nuntius enthalte kaum verhohlene Drohungen an die deutschen Bischöfe, sich mit Reformen zurückzuhalten und statt auf Reformen lieber auf Evangelisierung zu setzen, sagte «Wir sind Kirche»-Sprecher Christian Weisner am Donnerstag in Fulda.

Grußwort des Apostolischen Nuntius

Kirche: Reformer kritisieren "Drohbotschaft" des päpstlichen Nuntius

 

Weisner kritisierte, die turnusgemäßen Berichte von Nuntius Eterovic zur Lage in Deutschland hätten die Atmosphäre des Misstrauens in Rom noch verstärkt. Die Vertreter des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) im Präsidium des Synodalen Wegs seien bis heute nicht im Vatikan empfangen geschweige denn gehört worden. «Dies ist ein Versagen, dass auch dem jetzigen Nuntius anzulasten ist.»

© dpa-infocom, dpa:210923-99-328305/2

Grußwort des Apostolischen Nuntius

Zuletzt geändert am 23­.09.2021

ab 1. Advent 28. November 2021 Wir sind Kirche-Advents-Kalender abonnieren oder täglich downloaden
> Adventskalender 2021

Wir sind Kirche bei facebook

AKTUELLE THEMEN
UNSERE TAGUNGEN
WEITERE QUICKLINKS
EXTERNE LINKS