| |

Aktuelles 2021

Hier sind alle Aktuell-Meldungen des laufenden Jahres archiviert.
Veröffentlicht am 19­.11.2021
Mitmachen beim weltweiten Synodalen Prozess!

Damit dieser von Papst Franziskus gestartete Prozess nicht im Sande verläuft, ist es notwendig, dass sich möglichst viele Menschen in den Diözesen beteiligen.
> neu: Zusammenstellung der weltweiten Rückmeldungen


Veröffentlicht am 08­.12.2021
„Ein weltweiter Synodaler Weg?“

Nach der Eröffnung in Rom Anfang Oktober 2021 wurde am 17. Oktober 2021 der weltweite Synodale Prozess in den Ortskirchen eröffnet. 2023 soll er dann im Vatikan abgeschlossen werden.
> wir-sind-kirche.de/weltsynode2023


Veröffentlicht am 30­.03.2021
Zum Kölner Missbrauchsgutachten

Große Teile des Kirchenvolkes und auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz zeigen sich über das Zögern des Vatikan im Fall Woelki irritiert. Das Erzbistum kommt auch nach der Rückkehr von Kardinal Woelki am 2. März 2022 nicht zur Ruhe.
> www.wir-sind-kirche.de/koelngutachten


Veröffentlicht am 19­.10.2021
Wir sind Kirche-Online-Andachten interaktiv

Damit wir auch in Corona-Zeiten im Gebet und Gespräch miteinander verbunden bleiben...
> www.wir-sind-kirche.de/andachten


Veröffentlicht am 08­.11.2021
25 Jahre Wir sind Kirche International in Rom

25jähriges Jubiläumstreffen 25.-31. Oktober 2021 in Rom
> mehr


Veröffentlicht am 03­.12.2021
Wir sind Kirche-Winter-Info ist online!

Das 4-seitige Winter-Info u.a. mit GedankenTvon Tomáš Halík und Berichten über die Wir sind Kirche-Jubiläumstagungen in Ludwigshafen und in Rom wird in diesen Tagen per Briefpost verschickt und ist jetzt schon als PDF-Datei abrufbar und auch zum Verteilen bestellbar.
> DANKE für Ihre Spende zur Jahreswende!
bis 31. Dezember mit DVD Verlosung


Veröffentlicht am 30­.10.2021
15.-17. Oktober 2021: Jubiläumstagung + 46. BV


Nachgeholte Jubiläumstagung "25+1 Jahre Wir sind Kirche" und 46. Bundesversammlung am 15.-17. Oktober 2021 im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen > Foto-Bericht


Veröffentlicht am 26­.07.2021
Zum Moto Proprio "Traditionis custodes"

Papst Franziskus beendet die weitgehende Freigabe der Tridentinischen Messe durch Benedikt XVI. mit folgenden Worten: „Um die Einheit des Leibes Christi zu verteidigen, bin ich gezwungen, die von meinen Vorgängern gewährte Befugnis zu widerrufen.“


Veröffentlicht am 26­.07.2021
"Irritierende Einmischungen des ehemaligen Papstes"
Wir sind Kirche zum „schriftlichen Gespräch“ in der Herder Korrespondenz August 2021 Versuch, die Deutungshoheit über sein eigenes ...

Veröffentlicht am 04­.06.2021
Zum Rücktritts-Angebot von Kardinal Marx
> Wir sind Kirche zur Ablehnung des Rücktrittsangebots ...

Zuletzt geändert am 17­.02.2017