| |

Info-Briefe 2005

Etwa viermal im Jahr erscheint der Wir sind Kirche-Info-Brief, der per Post an einen großen Kreis von MultiplikatorInnen im In- und Ausland verschickt wird.
Alle Info-Briefe seit 2003 können hier als PDF-Datei abgerufen werden

Regelmäßige Zusendung der Info-Briefe als PDF-Datei oder per Briefpost

Veröffentlicht am 01­.12.2005
Im Dezember 2005
„Wir sind Kirche gibt mir die Hoffnung, dass Kirche noch lebendig ist”
„Gemeinde - die noch uneingelöste Vision” In mehr als der Hälfte aller deutschen Diözesen wurden in diesen Wochen neue Pfarrgemeinderäte gewählt . Doch wie ist es derzeit um die Mitwirkungsmöglichkeiten des Kirchenvolkes bestellt angesichts der überall stattfindenden Gemeindezusammenlegungen und pastoralen Umstrukturierungen sowie der massiven kirchlichen Sparmaßnahmen ? Hat das Bild von Kirche als Volk Gottes, wie es das II. Vatikanische Konzil (1962 – 1965) herausgestellt hat, noch seine Gültigkeit?

Veröffentlicht am 01­.10.2005
Im Oktober 2005
40 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil - 30 Jahre Würzburger Synode - 10 Jahre KirchenVolksBegehren
Vor genau 40 Jahren, am 8. Dezember 1965, ging das von Papst Johannes XXIII. einberufene Zweite Vatikanische Konzil zu Ende. Vor genau 30 Jahren, am 23. November 1975, war die letzte Sitzung der Gemeinsamen Synode in Würzburg, die zusammen mit der Pastoralsynode in Dresden die Konzilsbeschlüsse umsetzte. Und 10 Jahre ist es her, dass 1995 mehr als 1,8 Millionen Frauen und Männer allein in Deutschland das in Österreich gestartete KirchenVolksBegehren unterschrieben haben.

Veröffentlicht am 01­.08.2005
Im August 2005
„Wir sind Papst” oder „Wir sind Kirche”? - Schauen wir nicht nur nach oben - Kirche lebt vor allem an der Basis
Die ersten 100 Tage des Pontifikats von Joseph Ratzinger als Papst Benedikt XVI. sind vorbei, sein Besuch des katholischen Weltjugendtags in Köln steht unmittelbar bevor. Wie bei den Papstfeierlichkeiten der letzten Monate in Rom besteht auch jetzt die große Gefahr eines gigantischen Medienspektakels, bei dem für viele Begegnung und Glaubenserlebnis zweitrangig werden.

Veröffentlicht am 01­.05.2005
Im Mai 2005
Die Stimme des Kirchenvolkes ist jetzt notwendiger denn je!
In den letzten Tagen und Wochen der Papstwahl war die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche so oft in den Medien präsent wie seit dem KirchenVolksBegehren nicht mehr – und das nicht nur in Deutschland sondern weltweit. Die Stimme des Kirchenvolkes ist unüberhörbar und unverzichtbar geworden! Die bald 10jährige Arbeit von Wir sind Kirche hat sich gelohnt!

Veröffentlicht am 01­.03.2005
Im März 2005
Mitreden und Mitwirken bei der Verwendung der Kirchensteuern!
Die im Frühjahrs-Info 2004 der KirchenVolksBewegung aufgezeigten Finanzprobleme vieler deutscher Diözesen haben sich im Laufe des vergangenen Jahres noch erheblich verschärft. Doch wer entscheidet darüber, wo und wie in der Kirche nun gespart werden soll?

Zuletzt geändert am 15­.01.2015