| |
Veröffentlicht am 10­.02.2020

Aktuelle Medien-Tipps 2020

Die Kirche und der Missbrauch: Verschwiegen und vertuscht
von Marcus Bensmann (CORRECTIV), Michael Haselrieder und Anne Herzlieb
Die katholische Kirche hat einen Priester, der wegen sexuellen Missbrauchs von zehn minderjährigen Jungen verurteilt worden war, anschließend zwei Jahrzehnte im bayerischen Garching an der Alzn eingesetzt - auch in der Kinder- und Jugendarbeit.
> ZDF Frontal21 18.2.2020, 21 Uhr

Recherchen zu Papst Benedikt: Ratzinger und der pädophile Priester
Recherche des gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv.org in Zusammenarbeit mit dem ZDF-Magazin Frontal21.
> t-online.de 18.2.2020

Fragwürdige Verbindung Ratzingers
> sueddeutsche.de 18.2.2020

Neue Fragen zur Rolle Joseph Ratzingers in einem Missbrauchsfall
> katholisch.de 18.2.2020

Dementi von Joseoh Ratzinger
Bemerkenswert, dass Ratzinger jetzt sehr schnell erklärt bzw. erklären lässt, er habe den Missbrauchspriester nicht getroffen:
Benedikt XVI.: Habe Missbrauchspriester nicht getroffen
> katholisch.de 19.2.2020

Entscheidender ist aber die Aussage über die Ordinariatssitzung 1980, die unter der Leitung des damaligen Erzbischofs Ratzinger stattfand:
Das Bistum München plante daraufhin: "Das Bistum Essen trage das Anliegen vor, einen jüngeren Kaplan der Diözese Essen vorübergehend aufzunehmen, der sich in ärztliche psychotherapeutische Behandlung nach München begeben soll... Als mögliche Einsatzpläne habe ich in einer ersten Überlegung an München St Ludwig oder Christi Himmelfahrt München gedacht", heißt es in Unterlagen des Bistums München. Sie dienten der Vorbereitung einer Ordinariatssitzung 1980, die unter der Leitung des damaligen Erzbischofs Ratzinger stattfand.
> t-online.de 18.2.2020

 

 

Kirche und Missbrauch: Kann man noch katholisch sein?
Eine Reportage von Christina Zühlke
> Montag, 10. Februar 2020, 22:10-22:40 Uhr, WDR-Fernsehen

 

Zuletzt geändert am 19­.02.2020