| |
23.12.2016 ­- 23:02

Zur Weihnacht 2016 und zum Jahreswechsel 2017


Karikatur: (c) Gerhard Mester

Beim Weihnachtsempfang 2016 für die römische Kurie verbindet Papst Franziskus den Blick auf Weihnachten als Fest der liebenden Demut Gottes mit dem diesjährigen Treffen zur Reform der römischen Kurie - und bindet am Ende auch den ihn kritisierenden Kardinal Brandmüller ein.

"Damals wollte Gott die Werte der Welt umdrehen, er ist klein geworden, in einem Stall, bei den Kleinen, den Armen, den Marginalisierten... Die Kleinheit. In dieser Welt, wo alle den Geldgott anbeten, möge Weihnachten uns helfen, auf die Kleinheit dieses Gottes zu schauen, der die weltlichen Werte umgedreht hat.“

Ansprache von Papst Franziskus beim Weihnachtsempfang 2016 für die römische Kurie
> Link zur offiziellen deutschen Übersetzung

Zum Vergleich die früheren Ansprachen von Papst Franziskus:
> Ansprache 2015
> Ansprache 2014
> Ansprache 2013


Karikatur: (c) Gerhard Mester







Aber auch der Widerstand gegen Papst Franziskus nimmt zu:

"Der Papst kocht"
> Spiegel 23.12.2016

Das Klima im Vatikan wird rauer
> Die Tagespost 4.1.2016

Zuletzt geändert am 05.01.2017 ­- 18:24