| |
Veröffentlicht am 25­.09.2013

Kurienreform

Katholische Reformgruppen weltweit fordern Stimmrecht bei Entscheidungsprozessen in ihrer Kirche

Brief von über 100 Reformgruppen an Papst und Kardinalsgremium

Über 100 kirchliche Organisationen, die über vier Millionen Katholikinnen und Katholiken in aller Welt vertreten, haben am 20. September 2013 einen Brief an Papst Franziskus und seine Berater bei der Kurienreform gerichtet. Darin bitten sie auch um ein Gespräch, um mit dem Papst über die künftige Leitungsform der römisch-katholischen Kirche zu sprechen. Der Brief wird am 25. September 2013 in mehreren Städten in aller Welt der Öffentlichkeit vorgestellt.

> Pressemitteilung vom 25. September 2013 (PDF 2 Seiten)

> Wortlaut des Briefes (PDF 3 Seiten)

> Liste der über 100 unterstützenden Gruppen (PDF 10 Seiten)


Pressekontakt in Deutschland:
Christian Weisner, Tel. 0172-5184082, E-Mail: media@we-are-church.org





mehr zum Thema Kurienreform:

Keine Kurienreform hinter verschlossenen Türen!“
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung vom 8. August 2013

Wir sind Kirche zur Reform der Römische Kurie
> Link

Zuletzt geändert am 01­.10.2013

ab 1. Advent 28. November 2021 Wir sind Kirche-Advents-Kalender abonnieren oder täglich downloaden
> Adventskalender 2021

Wir sind Kirche bei facebook

AKTUELLE THEMEN
UNSERE TAGUNGEN
WEITERE QUICKLINKS
EXTERNE LINKS