Startseite - Impressum - Sitemap - Kontakt

International

International
Startseite > Wir & Ziele > Wir über uns
Wir über uns

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche ist aus dem 1995 in Österreich gestarteten Kirchenvolks-Begehren hervorgegangen und setzt sich ein für eine Erneuerung der römisch-katholischen Kirche auf der Basis des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965) sowie der darauf aufbauenden thelogischen Forschung und pastoralen Praxis.

1.845.141 Menschen, von denen sich 1.483.340 ausdrücklich als römisch-katholisch bekannten, haben im Herbst 1995 allein in Deutschland die fünf Forderungen des KirchenVolksBegehrens unterschrieben. Sie taten dies auf der Grundlage der dogmatischen Konzils-Konstitution "Lumen Gentium", Art. 37, und des Can. 212 § 3. des Kirchenrechts. Danach haben die Gläubigen "das Recht und bisweilen sogar die Pflicht, ihre Meinung in dem, was das Wohl der Kirche angeht, den geistlichen Hirten mitzuteilen und sie unter Wahrung der Unversehrtheit des Glaubens und der Sitten und der Ehrfurcht gegenüber den Hirten und unter Beachtung des allgemeinen Nutzens und der Würde der Personen den übrigen Gläubigen kundzutun."

Zu den Erstunterzeichnenden in Deutschland gehörten unter anderen:
Sr. Dr. Lea Ackermann, Dr. Franz Alt, Pfr. Roland Breitenbach, Dr. Magdalene Bußmann, PD Dr. Eugen Drewermann, Prof. Dr. Peter Eicher, Dr. Marita Estor, Dr. Horst Goldstein, Prof. Dr. Norbert Greinacher, Prof. Dr. Bernhard Häring, Prof. Dr. Gotthold Hasenhüttl, Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach, Hanns Dieter Hüsch, Pfr. Dr. Ferdinand Kerstiens, Prof. Dr. Hans Küng, Dieter Kürten, Prof. Dr. med Peter C. Maurer, Prof. Dr. Norbert Mette, Prof. Dr. Wolfgang Nastainczyk, Christa Nickels MdB, Harald Pawlowski, Norbert Piechotta, Prof. Dr. Martin Sattler, Prof. Dr. Hermann Steinkamp, P. Dr. Wolfgang Seibel SJ, Bundestagspräsidentin Prof'in Dr. Rita Süßmuth, Ministerpräsident Erwin Teufel, Wolfgang Thierse MdB, Dr. Reinhard Voss, Gertrud Zelinsky.

Immer wieder haben sich Menschen aus der KirchenVolksBewegung in den vergangenen Jahren an den Papst in Rom, an einzelne Bischöfe sowie auch an die deutsche Bischofskonferenz gewandt, ohne dass jedoch ein wirklicher Dialog zustande gekommen ist. Dies ist umso bedauerlicher, als die Unterschriften von Laien, Priestern und Ordensleuten unter das KirchenVolksBegehren - wie Untersuchungen immer wieder zeigen - nach wie vor für die große Mehrheit der praktizierenden Katholiken und Katholikinnen stehen, die sich für die vom Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965), der "Gemeinsamen Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland" (1971-1975) sowie der Dresdener Pastoralsynode (1973-1975) angestoßenen und seitdem theologisch und pastoral weiter entwickelten Reformschritte einsetzen.

Die 1996 in Rom gegründete Internationale Bewegung Wir sind Kirche ist derzeit in mehr als zwanzig Ländern auf allen Kontinenten vertreten und weltweit mit gleichgesinnten Reformgruppen vernetzt. Als innerkirchliche Reformbewegung vertritt Wir sind Kirche die theologisch fundierte "Stimme des Kirchenvolkes", wie internationale Studien renommierter Religionssoziologen immer wieder bestätigen.


> Häufig gestellte Fragen (Frequently asked questions) und unsere Antworten

> Bücher zum KirchenVolksBegehren

neu
Vom Bohren dicker Kirchenbretter
4-seitige Sonderveröffentlichung von Wir sind Kirche über die Arbeit der KirchenVolksBewegung seit 1995. Dezember 2013
> bestellen oder downloaden

aktualisiert
„Wer wir sind... Was wir tun..."
Kurzinformation über die katholische Reformbewegung KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche Februar 2014
> bestellen oder downloaden

PowerPointPräsentation "Wir sind Kirche stellt sich vor: Eine innerkichliche Reformbewegung im Geiste des Konzils und der darauf aufbauenden theologischen Forschung und pastoralen Praxis" (Juni 2009)
> als PDF zum Download (1,1 MB) (> PPT per Email anfordern)


Bundesweite Kontaktadresse

KirchenVolksBewegung »Wir sind Kirche«
c/o Christian Weisner
Postfach 65 01 15
D-81215 München
Tel.: +49 (0)8131-260 250
Fax: +49 (0)8131-260 249
eMail: info@wir-sind-kirche.de
Internet: www.wir-sind-kirche.de


Spendenkonto:

»Wir sind Kirche e.V.«
Konto 18 222 000
Darlehnskasse Münster e.G. (BLZ 400 602 65)
IBAN: DE07 4006 0265 0018 2220 00
BIC: GENODEM1DKM


> Wir sind Kirche mit einer Spende unterstützen

Wir danken für Ihre steuerabzugsfähige Spende!


Vom KirchenVolksBegehren zur KirchenVolksBewegung

Mehr als 1,8 Millionen Frauen und Männer haben 1995 in Deutschland die Ziele und Forderungen des KirchenVolksBegehrens unterschrieben, davon 1,5 Millionen Katholikinnen und Katholiken. Im Geiste des Zweiten Vatikanischen Konzils hat das KirchenVolksBegehren die vorhandenen Dialogprozesse und Initiativen zusammengeführt und vorangebracht.

Die vielen Aktions- und Diskussionsgruppen haben sich in den Diözesen und bundesweit vernetzt. Aus dem KirchenVolksBegehren ist die KirchenVolksBewegung geworden. Wir packen die heißen Eisen an! Durch Initiativen und Aktionen setzen wir Akzente, suchen die Zusammenarbeit mit Reformgruppen, Gemeinden, Gremien, Verbänden, Organisationen und Einzelpersonen. Wir informieren und beziehen Stellung.

Die mittlerweile Internationale Bewegung Wir sind Kirche ist auf allen Kontinenten vertreten und mit gleichgerichteten Reformgruppen in mehr als 30 Ländern vernetzt.

Die fünf Punkte ...

... sind immer noch aktuell und müssen auf der Tagesordnung bleiben:
  • Aufbau einer geschwisterlichen Kirche
  • Volle Gleichberechtigung der Frauen in allen kirchlichen Ämtern
  • Keine Bindung des Priesteramtes an den Zölibat
  • Positive Bewertung der Sexualität; Anerkennung der verantworteten Gewissensentscheidung
  • Frohbotschaft statt Drohbotschaft

Langer Atem und Stehvermögen ...

... sind die Eigenschaften, die die Bewegung braucht. Neben Kraft und Mut, Inspiration und Organisation natürlich auch Geld. Darum bitten wir Sie um Ihre ideelle wie auch finanzielle Unterstützung unserer Aktionen:
    z.B. Ökumene
    Im Rahmen vielfältiger Aktionen unterstützen wir das Bemühen vieler Christen um mehr Gemeinschaft bis hin zur wirklichen Mahlgemeinschaft über konfessionelle Grenzen hinweg.
    z.B. Gemeindearbeit
    Mit Arbeitshilfen für die Gemeindeentwicklung unterstützen wir neue Konzepte für eine eigenständige Gemeindearbeit
    z. B.: Aktion Lila Stola
    Mit diesem Zeichen fordern wir die volle Gleichberechtigung von Frauen in der Kirche, den Zugang zu allen kirchlichen Ämtern, vor allem aber zum Diakonat und Priesteramt.
    z. B.: KirchenVolksPredigt
    Das Charisma der Verkündigung ist in der kirchlichen Tradition keine dem Klerus vorbehaltene Gabe. Darum rufen wir Laiinnen und Laien einmal im Jahr zum Predigen auch in der Eucharistiefeier auf.
    z.B. Schwangerschaftskonfliktberatung
    Mit der Gründung des Vereins Frauenwürde eV haben wir frühzeitig auf den damals bereits absehbaren Rückzug der Mehrzahl der deutschen Bischöfe aus der Schwangerschaftskonfliktberatung reagiert und damit den Grundstein gelegt, dass schwangere Frauen nach wie vor eine offene Beratung mit christlichem Anspruch bekommen können.
    z. B.: Internationale Vernetzung
    KirchenVolksBewegungen aus mehr als 20 Ländern auf allen fünf Kontinenten haben sich inzwischen international vernetzt. Im November 1996 wurde in Rom die Internationale Bewegung Wir sind Kirche gegründet.

Web-Links:






Ich unterstütze . . .
Ich mache mit . . .

> aktueller Info-Brief
> aktuelle Newsletter
> Newsletter abonnieren
> Presse-Newsletter
bei

Frauenwürde e.V.
Schwangerschafts-
konfliktberatung


Beratung und Hilfe bei sexualisierter Gewalt in der Kirche


Aktuelle Aufbrüche
im In- und Ausland

AKTUELLES THEMA
Bischofsbestellungen
in Deutschland


Katholikentag Regensb.
28. Mai-1. Juni 2014


Bundesversammlung 21.-23. März 2014

50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil

Ev. Kirchentag Hamburg
1.-5. Mai 2013

Aktion "Lila Stola"

Familien-Synode 2014










© 2006 Wir sind Kirche