68er-Tagung mit Wir sind Kirche

Katholische Akademie Die Wolfsburg beleuchtet Vermächtnis der kirchlichen Reformbewegungen vor 50 Jahren

Die 68er in der katholischen Kirche

Pressemitteilung, 7. Juni 2018

Mit der Bitte um Vorankündigung und Berichterstattung

Überall ist in diesem Jahr von den gesellschaftskritischen Protesten der 68er-Bewegung die Rede. Aber auch in den Kirchen hat es in damals zahlreiche Proteste gegeben wie zum Beispiel den kritischen Katholizismus. Motiviert durch das Zweite Vatikanische Konzil 1962-65 in Rom und den Katholikentag 1968 in Essen traten Reformer vor allem für Veränderungen in der Sexualmoral, für Ökumene und internationale Versöhnung ein.

50 Jahre später zieht die Katholische Akademie Die Wolfsburg gemeinsam mit der Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche und dem Essener Kreis, einer Reformgruppe von Priestern und Laien im Bistum Essen, eine kritische Bilanz: In einer Tagung vom 22. bis 23. Juni 2018 in Mülheim/Ruhr beleuchten zahlreiche Experten und Expertinnen, welchen Einfluss die Proteste und Reformbemühungen in der Kirche, aber auch auf Politik und Gesellschaft hatten.

Den Eröffnungsvortrag hält der Münchner Politikwissenschaftler Prof. Dr. Werner Weidenfeld. In den anschließenden Vorträgen, Streitgesprächen und Podiumsdiskussionen fragen Fachleute aus Theologie, Politik- und Gesellschaftswissenschaften sowie auch Zeitzeugen danach, worin aus heutiger Sicht die Verdienste der „68er“ in der Kirche bestehen. Angesichts des gesellschaftlichen Wandels und verschiedener innerkirchlicher Kontroversen wird dabei einerseits der Frage nachgegangen, welche Errungenschaften und Themen der kirchlichen 68er-Bewegung heute weiterhin von Bedeutung sind. Andererseits wird aber auch beleuchtet, welche Verletzungen durch die Auseinandersetzungen entstanden sind und welche Themen und Anliegen der 68er in einer zukünftigen Kirche kaum noch eine Rolle spielen.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich, entweder im Internet unter www.die-wolfsburg.de/tagungen/18074 oder per E-Mail an akademieanmeldung@bistum-essen.de.
Die Teilnahme an der Tagung kostet 89 Euro (ermäßigt 53,40 Euro), die Übernachtung im Einzelzimmer 29 Euro.

> Einladungsflyer mit detailliertem Programm als PDF

Pressekontakt:

Katholische Akademie Die Wolfsburg, Falkenweg 6, D-45478 Mülheim an der Ruhr, www.die-wolfsburg.de  
Ludger Klingeberg M.A., Referent für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit   
Tel: 0208.99919-208, Fax 0208.99919-110, E-Mail: ludger.klingeberg@bistum-essen.de

KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche www.wir-sind-kirche.de
Christian Weisner, Mitglied des Bundesteams
Tel. 0172-5184082, E-Mail: presse@wir-sind-kirche.de

Zuletzt ge√§ndert am 07­.06.2018