Gemeinde-Tagung und BV in Ulm

Einladung Pressegespräch 27. Okt. 2017 + Gemeinde-Tagung mit 40. Bundesversammlung 27.-29. Okt. 2017

Einladung an die Damen und Herren der Medien
mit der Bitte um Vorankündigung und Berichterstattung:

 

Wir sind Kirche-Pressegespräch
Freitag, 27. Oktober 2017, 12:00 Uhr

„Haus der Begegnung“, Grüner Hof 7 in 89073 Ulm > Lageplan


Themen des Pressegesprächs:
  • Vorschau auf die Wir sind Kirche-Tagung „Baustelle Gemeinde“
  • Vorschau auf die 40. Wir sind Kirche-Bundesversammlung
  • Bilanz des Jahres des Reformationsgedenkens
  • Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in Deutschland und in Rom
  • Solidarität mit Papst Franziskus in Rom
  • weitere aktuelle Themen

Teilnehmende des Pressegesprächs :

  • Magnus Lux (Wir sind Kirche-Bundesteam)
  • Christian Weisner (Wir sind Kirche-Bundesteam)
  • Dr. theol. Willi Knecht (Ulm)

 

Wir sind Kirche Gemeinde-Tagung und 40. Bundesversammlung 27.-29. Oktober in Ulm

„Baustelle Gemeinde – Gemeinden finden Lösungen“ ist das Thema einer Tagung, zu der die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche für das letzte Oktoberwochenende alle diejenigen nach Ulm einlädt, die das kirchliche Gemeindesterben nicht mehr tatenlos hinnehmen wollen.

Gemeinsam mit dem Innsbrucker Pastoraltheologen Prof. Dr. Christian Bauer, dem Ulmer Theologen Dr. Willi Knecht und der Initiative „pro concilio“ aus dem Bistum Rottenburg-Stuttgart werden Erfahrungen und Konzepte ausgetauscht, welche Handlungsmöglichkeiten kirchliche Gemeinden haben, wenn sie nicht mehr nur auf Lösungen und Hilfe „von oben“ warten wollen. Besonders eingeladen sind solche kirchliche Gemeinden, die sich bereits mutig und erfolgreich gegen kirchliche Strukturplanungen gewehrt haben oder dies beabsichtigen. 

Im Rahmen der anschließenden 40. öffentlichen Wir sind Kirche-Bundesversammlung findet turnusgemäß auch die Neuwahl des Wir sind Kirche-Bundesteams statt.

Wenige Tage vor dem 500. Jahrestag des Reformation am 31. Oktober 2017 wird sich die katholische Reformbewegung auch mit der Frage „Wie weiter nach dem Reformationsgedenken?“ beschäftigen und eine Erklärung verabschieden. 

Information und Anmeldung unter Tel. 040-3098 1603 oder info@wir-sind-kirche.de sowie im Internet auf Seite www.wir-sind-kirche.de/?id=124&id_entry=6400.

Tagungsort ist das „Haus der Begegnung“, Grüner Hof 7 in 89073 Ulm.

 

Pressekontakt Wir sind Kirche-Bundesteam
Magnus Lux, Tel: 0176-41 70 77 25, E-Mail: lux@wir-sind-kirche.de
Christian Weisner, Tel: 0172-518 40 82, E-Mail: presse@wir-sind-kirche.de
 

Hintergrund:

Durch Zusammenlegungen und Schließungen wurde die Zahl der Pfarreien und Seelsorgestellen zwischen 1995 und 2015 um 19 Prozent auf 10.817 reduziert, ein Rückgang, der vor allem in ländlichen und weniger dichten katholischen Gebieten zu einem Ausbluten der Gemeinden und einer Abwendung der Kirche von den Menschen führt. Die bisher auf die Leitung durch einen zölibatären Priester ausgelegten Pastoralstrukturen haben viele Menschen heimatlos gemacht. „Führen die deutschen Bischöfe die Kirche in eine ‚priesterlose Wüste‘?“, fragte vor Kurzem der Ruhestandspriester Siegfried Fleiner in einem offenen Brief an die deutschen Bischöfe.

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche ist aus dem KirchenVolksBegehren hervorgegangen, das 1995 allein in Deutschland von 1,8 Millionen Menschen unterschrieben wurde. Die fünf Forderungen zielen auf mehr Mitbestimmung in der Kirche, die Gleichberechtigung der Frau, die Freistellung des Zölibates, eine positive Bewertung der Sexualität und die Verkündigung als Frohbotschaft und nicht als Drohbotschaft. Die katholische, aber ökumenisch orientierte Reformbewegung Wir sind Kirche ist weltweit vernetzt. Die öffentlichen Bundesversammlungen der KirchenVolksBewegung in Deutschland finden zwei Mal im Jahr an wechselnden Orten statt. Internet: www.wir-sind-kirche.de

 

 

Zuletzt ge√§ndert am 20­.10.2017