KirchenVolksBewegung - Wir sind Kirche




Wir sind Kirche zum Papstbesuch 2011

> Veranstaltungen zum Papstbesuch 2011
> „Botschaften an Papst Benedikt“!
> Pressemeldungen > Presse-Echos
> Multilingual 1.9.2011 > Multilingual 18.9.2011 > Multilingual 25.9.2011
(englisch / español / française / italiano / polski / português)

Bei der dritten Reise in sein Heimatland wird Papst Benedikt XVI. Berlin, Erfurt und Freiburg besuchen. Das offizielle Motto „Wo Gott ist, da ist Zukunft“ stellt die Gottesfrage in den Mittelpunkt ( www.papst-in-deutschland.de). Doch „Gotteskrise“ und „Kirchenkrise“ dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Es sind ja gerade die kirchlichen Strukturen, die vielen Menschen, die Gott suchen und die in der Gemeinschaft der Kirche ihren Glauben praktizieren wollen, den Weg in die Kirche verstellen.
Die von Prof. Hans Küng, Wir sind Kirche und vielen anderen seit langem geforderten und gut begründeten Reformen müssen jetzt umgesetzt werden, wenn es nicht zu spät sein soll. Angesichts der immer akuter werdenden pastoralen Probleme nicht nur in Deutschland, sondern in aller Welt dürfen der Besuch des Papstes und der bischöfliche „Gesprächsprozess“ nicht als Vorwand dienen, die lange überfälligen Reformen erneut auf die lange Bank zu schieben. Auch in der Ökumene sind die Erwartungen hoch, nachdem der Papst sich sogar mehr Zeit für das Gespräch mit der Evangelischen Kirche gewünscht hat. „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen“, heißt es in der Bibel. Wird also wenigstens die eucharistische Gemeinschaft für konfessionsverbindende Ehepaare bald offiziell auch in Deutschland erlaubt sein, wie es in anderen Ländern der Fall ist?

Die Doppelrolle des Papstes als Kirchen- und Staatsoberhaupt ist mehr als problematisch Umso mehr bleibt zu hoffen, dass Papst Benedikt im Sinne eines Pontifex (d.h. Brückenbauers) auch in der Europadebatte und beim Umgang mit dem Islam nicht zur Polarisierung, sondern zum Dialog beitragen wird.

neu
Wir sind Kirche-Dokumentation zum Deutschlandbesuch 2011 von Papst Benedikt XVI.
Pressemitteilungen, Briefe, erste Bilanzen, Veranstaltungen
> PDF 16 Seiten (201 KB)

Offener Brief der KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche an die Kirchen der Reformation zum Papstbesuch 2011
PDF (13.9.2011)

„Innerkirchliche Reformen einleiten statt Eventkultur nach außen!“
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung (7.9.2011)

Dialog oder Dogma? (Zum Deutschlandbesuch des Papstes 2011)
> "Kirche In" September 2011
englisch / español / française / italiano /
polski (PDF)

Wir sind Kirche-Herbst-Info 2011 zum Papstbesuch
> hier

Anregungen und Wünsche aus der katholischen Kirche zum Besuch von Papst Benedikt XVI in Berlin
> http://nacktesohlen.wordpress.com

„Es wäre gut, wenn der Papst sehr bald grünes Licht für den Dialog geben würde.“
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung (10.8.2011)

„Willkommen zum Dialog, Papst Benedikt!“
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung (15.3.2011)





Veranstaltungen zum Papstbesuch 2011

3. September 2011 (Sa) 10-14 Uhr - Siegburg (Marktplatz)
„Online-Forum zur Krise in der katholischen Kirche“
basierend auf dem „Memorandum: Kirche 2011 – Ein notwendiger Aufbruch“
Veranstalter: Forum für Kirche und Politik e.V.
Info: Joachim Sikora Joachim.Sikora@t-online.de

12. September 2011 (Mo) 19:30 Uhr - Neuwied
»Priester, Päpste, Patriarchate: Der Streit um die Gleichberechtigung der Frauen in der römisch-katholischen Kirche« Britta Baas (Publik-Forum) im Gespräch mit der Theologin und Menschenrechtlerin Dr. Ida Raming
Veranstaltung der Leserinitiative Publik e.V. in Zusammenarbeit mit Wir sind Kirche und Frauenwürde Neuwied
Marktkirche, Ev. Gemeindehaus, Engerser Str. 34
Info: Hanspeter Schladt, 02631/48327

14. September 2011 (Mi) 19 Uhr - Köln
Zum Papstbesuch in Deutschland: riforma subito!
Argumente zum Memorandum »Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch«
Podiumsgespräch mit Dr. Claudia Lücking-Michel, Generalsekretärin des Cusanuswerks, Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Bonn, Prof. Dr. Saskia Wendel, Professorin für Systematische Theologie, Universität zu Köln, Prof. Dr. Knut Wenzel, Professor für Fundamentaltheologie und Dogmatik, Universität Frankfurt
Moderation: Joachim Frank, Journalist, Köln
Ort: Karl Rahner Akademie, Köln, in Kooperation mit der LESERINITIATIVE PUBLIK e. V.
Gebühr: EUR 8 / 4

14. September 2011 (Mi) 20 Uhr - Berlin
"Welche Spiritualität braucht Berlin?"
Podiumsdiskussion mit Christian Modehn, Ursula Richard und In-Sun Kim
Kulturzentrum Radialsystem, Holzmarkstr. 33, 10243 Berlin
Info: Christian Modehn, 030-2163374

17. September 2011 (Sa) ab ca. 17:45 Uhr - Bielefeld
Diskussionsrunde zu notwendigen Reformen in der kath. Kirche
mit Dr. Manfred Dümmer, Wir sind Kirche im Erzbistum Paderborn
Gemeinde St. Meinolf. (Meinolfstr.)
Info: manfred.duemmer@gmx.de

19. September 2011 (Mo) 20 Uhr - Freiburg
Hierarchie und Wahrheit. Zum Pontifikat Benedikts XVI.
(Das Theologische Quartett: Diskussion über Regensburger Vorlesung und „Licht der Welt“)
mit Prof. Dr. Hermann Häring (Tübingen), Prof. Dr. Sabine Pemsel-Maier (Karlsruhe) und Prof. Dr. Dorothee Schlenke (Freiburg)
Moderation: Werner Witt (SWR)
Ort: Buchhandlung Herder & Thalia, Kaiser-Joseph-Str. 180

21. September 2011 (Mi) 17:30 Uhr - Liebfrauenkirche, Frankfurt am Main
Mahnwache "Papst Benedikt XVI. steige von deinem Thron herab und höre uns zu!"
Veranstalter: Katholisch Update
Info: hphfg@aol.com


zentrale Veranstaltung der kirchlichen Reformgruppen in Berlin

21. September 2011 (Mi) 19:30 Uhr - Berlin
"Wir sind (nicht) Papst! Kritische Anfragen an den Besuch von Benedikt XVI. in Berlin"
Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Hermann Häring (römisch-katholischer Theologe, Buchautor), Dr. Herbert Koch (evangelischer Superintendent i. R., Buchautor), Karin Kortmann (Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken / ZdK; Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Düsseldorf) und Bettina Jarasch (Pfarrgemeinderatsvorsitzende St. Marien-Liebfrauen/St. Michael; Landesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen Berlin); Moderation: Dr. Uwe-Karsten Plisch (ev. Theologe)
Ort: Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77, (S+U-Bhf. Schönhauser Allee)
Veranstaltung der Leserinitiative Publik e. V. in Zusammenarbeit mit der KirchenVolksBewegung »Wir sind Kirche«, dem Ökumenischen Netzwerk »Initiative Kirche von unten« und der Evangelischen Gemeinde Prenzlauer Berg Nord
Info: info@wir-sind-kirche.de
> Pressemitteilung
> Plakat zum Ausdrucken (PDF)
> 4 Handzettel zum Ausdrucken auf DIN A4 (PDF)

22. September 2011 (Do) 18:30 Uhr - Ulm
Kritik – Denkanstöße – Gebet Ort: Wengenkirche
Info: Sabine Roch mail@roch-ulm.de


24. September 2011 (Sa) 16-19 Uhr - Freiburg
Papst Macht Zukunft?
Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Hermann Häring, Prof. Dr. Gotthold Hasenhüttl und Dr. Martha Heizer (»Wir sind Kirche« Österreich)
anschließend Gottesdienst für Suchende und Ausgegrenzte
Glashaus im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2 Veranstaltet von der Leserinitiative Publik e. V. in Zusammenarbeit mit der KirchenVolksBewegung »Wir sind Kirche« im Erzbistum Freiburg
Kontakt: Monika Schulz-Linkholt Tel: 0621/826349

25. September 2011 (So) 14.30 Uhr - Bruchsal
Mahnwache "Wir lesen dem Papst die Propheten... ...damit Kirche wirklich Zukunft hat"
Otto-Oppenheimer-Platz (ehemals Holzmarkt)
Aktionsbündnis „Wir alle sind Kirche“
Info
> Filmbericht (5 Minuten)






Presse-Echo und andere Texte

Christian Weisner: Einen neuen Aufbruch wagen! Die deutsche Kirche nach dem Papstbesuch. Kirche In, November 2011 epd: Wie die Fernsehsender den Papstbesuch begleiten
Link

Zum Treffen des Papstes mit Betroffenen sexualisierter Gewalt
Stellungnahme Eckiger Tisch

Zwischen Papst und Protest
Pressemitteilung der HuK e.V.

Peter Bürger (Telepolis, 22.09.2011)
DER PAPST IST MÜDE
Der römischen Kirchenleitung sind die Visionen abhanden gekommen - zum frommen Ungehorsam gibt es für bekümmerte Katholiken keine Alternative
zum Artikel

"Ein Fremder auf Besuch zu Hause?"
Artikel von Prof. Dr. Roman A. Siebenrock zum Papstbesuch

Der Unbelehrbare DER SPIEGEL Nr. 38 vom 19.9.2011

Theologe Küng zum Papstbesuch "Die Kirche ist krank am römischen System" Theologe Küng: "Vertuschung des kirchlichen Notstands"
Zum SPIEGEL-Artikel

Theologian Hans Küng on Pope Benedict
'A Putinization of the Catholic Church'
SPIEGEL-Interview

Prof. Klemens Richter: Alte Pracht, sportiver Stil
Interview zum Papstbesuch in DIE ZEIT

David Berger: "Die Kirche verträgt keine radikale Ehrlichkeit"
Link zum AUDIO

Heribert Franz Köck: Die internationale Stellung des Papstes und seine Rolle im Spannungsfeld von Kirche und Staat. Gedanken aus Anlass des bevorstehenden Staatsbesuches des Papstes in Deutschland
PDF, 3 Seiten, September 2011

Publik-Forum-Dossier: Das verlorene Vertrauen. Papstbesuch: Katholische Kirche zwischen Himmel und Hölle (9.9.2011)
mit Beiträgen von Heribert Prantl, Ruth Misselwitz, Norbert Sommer und Sonja Güntner

Gernot Facius: Dialog ohne Denkverbote stockt
Die Welt 23.08.2011

Bischöfin Junkermann erwartet vom Papstbesuch Fortschritte in der Ökumene
epd-Interview 19.8.2011

"Bis jetzt waren es vor allem "Papstjubeltage""
DAPD 17.8.2011

Wir sind Kirche: Papst soll etwas für die Ökumene bewegen
29.7.2011 - epd

Dialog mit dem Papst?
"Kirche In" August 2011

Interview: Papst soll auf Reise zuhören
29.7.2011 - Rhein-Zeitung Koblenz

"Pöbelnde Dunkelkatholiken"
Jesuitenpater Klaus Mertes über die Widerstände gegen die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals
Der Spiegel 24.7.11
oder auf dem Blog "nackte Sohlen"
Spiegel-Gespräch mit Klaus Mertes 24.7.11


Papst müsste auf Rechte verzichten. Erfurter Kreuzganggespräche: Einheit der Kirchen und das Papstamt aus reformatorischer Sicht
Tag des Herrn, 24.5.2011






„Botschaften an Papst Benedikt“!
Der Papstbesuch wird von den Bischöfen als Baustein des „Dialogprozesses“ gesehen. Doch wird das Programm Dialoge mit dem Kirchenvolk zulassen?
Alle „Botschaften an Papst Benedikt“, die bei uns bis zum 15. September 2011 eingegangen sind, haben wir der Apostolischen Nuntiatur in Berlin kurz vor dem Papstbesuch am 21. September 2011 übergeben!

> aktuelle Auswahl der „Botschaften an Papst Benedikt“ (PDF)