KirchenVolksBewegung - Wir sind Kirche




Beratung und Hilfe

für Opfer sexualisierter Gewalt in der Kirche

Für jetzt oder früher von sexueller Gewalt durch Priester und Ordensleute betroffene Menschen hatte die KirchenVolksBewegung im Jahr 2002 das "Wir sind Kirche-Not-Telefon" eingerichtet. Bei dieser kirchlich unabhängigen Anlaufstelle konnten Betroffe über ihre Verletzungen und Ängste sprechen und ihr Herz ausschütten. Im Telefongespräch, das auf Wunsch anonym blieb, wurden gemeinsam erste Schritte gesucht, um die Betroffenen aus ihrer Notlage herauszubringen. Nach beinahe 10 Jahren ist auch die Kirche erwacht und es gibt viele kirchliche und unabhängige Anlaufstellen und auch Opferinitiativen, an die sich Opfer sexualisierter Gewalt durch Priester und Ordensleute wenden können. Unsere Hotline hat damit ihren Dienst getan, die Anrufe sind selten geworden, wir haben sie abgeschaltet - mit ganz herzlichem Dank an die Frauen, die über beinahe 10 Jahre unser Not-Telefon betreut haben.

Mehr Informationen bei Wir sind Kirche
für Norddeutschland:
Annegret Laakmann
45721 Haltern
Tel.: 02364-5588
Fax: 02364-5299
laakmann@wir-sind-kirche.de
für Süddeutschland:
Gisela Münster
81371 München
Tel.: 089-776130
Fax: -
g-muenster@web.de


Überblick über die Missbrauchsfälle in Diözesen und Orden - soweit sie von der Kirche oder der Presse öffentlich gemacht wurden
> Zusammenstellung für Wir sind Kirche (Stand: 4.2.2013)

Aufarbeitung von Missbrauch und Gewalt
> Katholische Welt, Bayern2 23.6.2013
> Podcast

> AnsprechpartnerInnen bei den Kirchen, der Bundesregierung sowie in unabhängigen Gruppen bei sexualisierter Gewalt an Minderjährigen durch Geistliche

Neue Studie zum Thema „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen“

Interdisziplinäres Forschungskonsortium führt Studie zum Thema „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen“ durch
> Pressemitteilung der DBK 24.3.2014

„Jeden Anschein einer kontrollierten Auftragsforschung vermeiden!“
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung 24. März 2014

neu
Kritische Fragen zur neuen Missbrauchsstudie der Deutschen Bischofskonferenz (7.4.2014)
> PDF (7 Seiten)


Ausgewählte Wir sind Kirche-Stellungnahmen

neu
Zum Bericht des UN-Kinderrechtsausschusses
> Pressemitteilung 5.2.2014 und mehr

"Transparente wissenschaftlich Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in der Kirche unabdingbar" Wir sind Kirche zur Sitzung des "Ständigen Rates" der DBK am 21./22. Januar 2013 in Würzburg
> Pressemitteilung 18. Januar 2013

Wir sind Kirche zu dem vorgestellten Abschlussbericht der "Hotline Sexueller Missbrauch" der DBK
> Pressemitteilung 17. Januar 2013

"Verheerendes Signal für die Glaubwürdigkeit der Kirchenleitung" Wir sind Kirche zur Aufkündigung des Forschungsvorhabens mit Prof. Pfeiffer durch die Bischofskonferenz
> Pressemitteilung 9. Januar 2013

"Das Missbrauchs-Gutachten kann und darf keine Entwarnung für die Kirche sein!“" Wir sind Kirche zur Studie „Sexuelle Übergriffe durch katholische Geistliche in Deutschland“ von Prof. Leygraf
> Pressemitteilung 14. Dezember 2012

Offener Brief an Bischof Dr. Ackermann und an alle deutschen Kardinäle, Erzbischöfe und Bischöfe
> Offener Brief 30. März 2012

„Ist es mit der Umkehr der Bischöfe schon wieder vorbei?“
> Pressemitteilung 20. März 2012

Kritische Bilanz zwei Jahre nach dem Schritt des Berliner Canisius-Kollegs an die Öffentlichkeit „Die katholischen Ursachen sexualisierter Gewalt in den Blick nehmen!“
> Pressemitteilung 26. Januar 2012

Kritische Bilanz ein Jahr nach dem Schritt des Berliner Canisius-Kollegs an die Öffentlichkeit „Das Aussitzen der Krise wird nicht funktionieren!“
> Pressemitteilung 27. Januar 2011

"Endlich den Teufelskreis von Machtmissbrauch und sexualisierter Gewalt in der Kirche durchbrechen!"
> Pressemitteilung 7. Februar 2010

Wir sind Kirche-Positionspapier zur Sexualethik „Sexualität als Leben spendende Kraft“
beschlossen auf der 24. Bundesversammlung am 8. November 2008 in Würzburg
PDF

Brief an die 27 deutschen Bischöfe und an den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz angesichts der bekannt gewordenen Fälle sexueller Misshandlungen von Kindern und Jugendlichen durch Priester und Ordensleute (31. Juli 2002)
Link

Wir sind Kirche fordert therapeutische Hilfsangebote für alle Opfer sexueller Gewalt in der Kirche
(Pressemitteilung 12.12.2005)

Römisch-katholische Kirche und Kinderrechtskonvention in der Bundesrepublik Deutschland
Ein NRO-Bericht über die Behinderung der Konvention durch das katholische Kirchenrecht am Beispiel sexuellen Missbrauchs
von Verena Mosen (IKvu), September 2003
PDF

siehe auch aktuelle Pressemeldungen und Presse-Echos


Ausgewählte Lese-Tipps:

> Wikipedia: Sexueller Missbrauch in der römisch-katholischen Kirche

Hermann Häring:
Kontroversen um Fragen sexualisierter Gewalt und Abweisung einer vergewaltigten Frau
> Kommentar (20.1.2013)

Reinhard Kardinal Marx
Kirche, Missbrauch und pastorale Führungsverantwortung
Vortrag am Kongress über sexuelle Übergriffe, Universität Gregoriana, Rom, 9. Februar 2012
PDF (12 Seiten)

Matthias Katsch
Es hört nicht auf, es wird nur anders
Süddeutsche Zeitung 28./29.1.2012

Andreas R. Batlogg SJ
Unterwegs zu Heilung und Erneuerung. Ausgewählte Literatur zum Thema "Sexueller Mißbrauch im kirchlichen Bereich"
> Stimmen der Zeit

Kernaussagen des Gutachtens "Sexuelle und sonstige körperliche Übergriffe durch Priester, Diakone und sonstige pastorale Mitarbeiter im Verantwortungsbereich der Erzdiözese München und Freising in der Zeit von 1945 bis 2009"
Bestandsaufnahme – Bewertung – Konsequenz vom 02.12.2010
PDF 9 Seiten
> english

Missbrauchsnotruf-Betreuerin: Gedächtnis der gequälten Seelen
spiegel-online 15.7.2010

Schweigen in allen Sprachen
Opfer sexueller Gewalt in der Kirche stoßen oft noch immer auf eine Mauer von Unverständnis

Bericht über das Wir sind Kirche-Not-Telefon in der Südwestpresse vom 19. Juni 2010
PDF

Interview mit Richard Sipe, weltweit anerkannter Experte im Bereich des Kindsmissbrauchs durch katholische Geistliche
> 21 Fragen von AHA Lëtzebuerg

Marie Keenan
„Sie und wir“ – Das Täterbild des „Anderen“ bei sexueller Kindesmisshandlung durch Kleriker
Gekürzte Fassung. Engl. Original ‘Them and us’: The Clergy Child Sexual Offender as ‘Other’, in: Tony Flannery (Ed.): Responding to the Ryan Report, Columba Dublin 2009, S. 180-231.
Dr. Marie Keenan ist Psychotherapeutin und Dozentin an der School of Applied Social Science, UCD. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung in der psychotherapeutischen Arbeit mit Opfern und Tätern sexueller Misshandlungen. 2010 wird sie zu diesem Thema ein Buch veröffentlichen.
PDF

Bernd Deiniger
Schuld hat nicht der Teufel. Gespräch mit dem Therapeuten und ev. Theologen Bernd Deiniger über das päpstliche Schuldbekenntnis, über Scham, Angst und Gewalt
Die Zeit, 20.6.2010

Prof. Dr. Norbert Lüdecke: Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch Priester. Statement aus kirchenrechtlicher Sicht
PDF
Podcast

Eamonn Conway: Was muss die Kirche tun? Überlegungen zu einer Charta für eine genesende Kirche
deutsch und englischer Originaltext (PDF)

Eamonn Conway: Nicht nur ein paar faule Äpfel. Die Kirche in Irland bleibt durch Kindesmissbrauch gezeichnet
HerderKorrespondenz / Heft 9 / 2009

David Walsh: Die Gründe für den verbreiteten sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche, 2. Mai 2002, aus dem Englischen (29. März 2002)
www.wsws.org

Bischof Geoffrey Robinson: Macht, Sexualität und die katholische Kirche
ISBN: 978-3-88095-196-9
Publik-Forum Edition

Stephen J. Rossetti / Wunibald Müller (Hg.): Sexueller Missbrauch Minderjähriger in der Kirche. Psychologische, seelsorgliche und institutionelle Aspekte
216 S., 1996 ISBN: 978-3-7867-1920-5, Euro 18,50

Stephen J. Rossetti / Wunibald Müller (Hg.) Auch Gott hat mich nicht beschützt. Wenn Minderjährige im kirchlichen Milieu Opfer sexuellen Missbrauchs werden
148 S., 1998, ISBN: 978-3-7867-2099-7, Euro 13,80



Weitere Informationen zum Thema:

Präventionsnetzwerk „Kein Täter werden“
kostenloses und durch die Schweigepflicht geschütztes Therapieangebot
www.kein-taeter-werden.de

Internationales Symposium „Auf dem Weg zu Heilung und Erneuerung“ an der Päpstlichen Universität Gregoriana (6.-9. Februar 2012)
www.thr.unigre.it

E-Learning-Projekt des Universitätsklinikums Ulm, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, im Internet
www.elearning-childprotection.com

BishopAccountability.org
amerikanische Webseite: Documenting the Abuse Crisis in the Roman-Catholic Church
http://bishopaccountability.org

> Zum rechtlichen Vorgehen in Fällen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger durch Geistliche. Erklärung des Pressesprechers der Deutschen Bischofskonferenz (09.03.2010)

> (Mehr als) sieben Jahre lang krähte der Hahn. Verschweigen - Vertuschen - Verleugnen - Verschleppen Dokumentation der KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche zum Umgang mit sexuellem Missbrauch des sexuellen Missbrauchs in der römisch-katholischen Kirche (August 2002)

> Zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Ordensleute im Bereich der DOK - Deutschen Ordensobernkonferenz e.V.
Leitlinien vom 8. Juni 2009


> Zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Geistliche im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz
Leitlinien vom 27.09.2002


> Rechtspsychologe: Keine Heilung von Pädophilen - Nur Kontrolle (zum Fall des getöteten neunjährigen Mitjas aus Leipzig)

> Rainer Bucher: Struktureller Verrat. Sexueller Missbrauch in der Kirche aus: Concilium 2004

> Matthias Drobinski: Sexueller Missbrauch. Das Schweigen der Hirten (Süddeeutsche Zeitung vom 4.7.2006)

> Peter F. Bock: Schreckliches Vergessen - Heilsames Erinnern
Vortrag und Gespräch am 8. März 2007, Haus der Kirche Eggenfelden im Rahmen der Aktionswoche "Kirchen gegen Missbrauch" 11. März 2007


> Dokumentation Sexuelle Gewalt und katholische Kirche ab 1993
Zusammenstellung: "Christinnen mit Gewalterfahrungen" www-gottes-suche.de





AnsprechpartnerInnen bei den Kirchen, der Bundesregierunge sowie in unabhängigen Gruppen bei sexualisierter Gewalt an Minderjährigen durch Geistliche

Die bundesweite Hotline „"Hilfe für Opfer sexuellen Missbrauchs"“ im Auftrag der deutschen Bischofskonferenz wurde zum Jahresende 2012 beendet.
Die bundesweite Hotline der katholischen Kirche für Heimkinder wurde zum 30. Juni 2012 beendet.

> Informationen für betroffene Heimkinder

> Regionale Anlauf- und Beratungsstellen für betroffene Heimkinder

> Präventionsbeauftragte der deutschen Diözesen

> Beauftragte der Diözesen

> Beauftragte der Orden

> Ansprechpartner in den evangelischen Kirchen

> Unabhängiger Beauftragter der Bundesregierung zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs

> Bundesinitiative der Betroffenen von sexualisierter Gewalt und Missbrauch im Kindesalter

> NetzwerkB

> Eckiger Tisch - für Geschädigte an den deutschen Jesuiten-Einrichtungen

> Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen e.V.

> Glasbrechen e.V. – Für die Betroffenen sexualisierter Gewalt auf der Odenwaldschule

> MissBiT - Sexueller Missbrauch durch Angehörige der katholischen Kirche im Bistum Trier

> SNAP Survivors Network of those Abused by Priests
www.snapnetwork.org

> SNAP Deutschland








Beauftragte der Bistümer bei sexueller Gewalt an Minderjährigen durch Geistliche
Zusammenstellung von Wir sind Kirche der von den deutschen Bistümern beauftragten Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für durch Geistliche sexuell misshandelte Kinder und Jugendliche.

Aachen:
Marita Eß
Postfach 100311
52003 Aachen
E-Mail: marita.ess@bistum-aachen.de
und
OStD Dr. Hans-Willi Winden
Postfach 100311
52003 Aachen
Tel. 0173-9659436
dienstags, donnerstags und freitags von 11 bis 13 Uhr
E-Mail: Hans-Willi.Winden@bistum-aachen.de
und
Barbara Geis
Postfach 100311
52003 Aachen
E-Mail: barbara.geis@bistum-aachen.de

Augsburg:
Richter i.R. Otto Kocherscheidt
Fronhof 4, 86152 Augsburg
Postfach 110349, 86028 Augsburg
Mobil 0151-18210780
missbrauchsbeauftragter@bistum-augsburg.de
und
Prof'in Dr. Andrea Kerres
Psychologisches Psychotherapeutin, Traumatherapeutin
Tel: 08206/903361
E-Mail: andrea@kerres.de
Sprechzeiten: Montag von 18.30 – 20.30 Uhr und Dienstag von 8.30 – 9.30 Uhr
und
Maria Fath
Pastoralreferentin im Haus Tobias, Traumatherapeutin
Tel: 0821/44096 0
E-Mail: maria.johanna.fath@bistum-augsburg.de
Sprechzeiten: Montag von 13.00 – 14.00 Uhr und Donnerstag von 15.00 – 16.00 Uhr
und
Barbara Fendt
Rechtsanwältin und Mediatorin
Tel: 0821/60 99 94 99
E-Mail: mail@barbara-fendt.de

Bamberg:
Beauftragte und Koordinatorin:
Eva Hastenteufel-Knörr
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht
Zinkenwörth 16
96047 Bamberg
Tel. 0951-40735525
Fax 0951-40735526
E-Mail: kanzlei-hastenteufel@t-online.de

Direkte Ansprechpartnerinnen:
Marlies Fischer und Ute Staufer
Sozialdienst katholischer Frauen
Heiliggrabstr. 14
96052 Bamberg
Tel. 0951-9868730
E-Mail: notruf@skf-bamberg.de
und
Joseph Düsel
Leitender Oberstaatsanwalt a.D.
Treustr. 25
96050 Bamberg
Tel. 0951-15337 und 0178-5548636
E-Mail: j.duesel@web.de

Berlin:
Sigrid Rogge
Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin,
Ehe-, Familien- und Lebensberaterin
Pfalzburger Str. 18
10719 Berlin
Tel. 030-86009235
Fax 030-86009234
E-Mail: sigrid.rogge@erzbistumberlin.de
und
Pater Josef Schulte OFM
Ludwigkirchplatz 10
10719 Berlin
Tel. 030-88595921
E-Mail: josef.schulte@t-online.de

Dresden-Meissen:
Dr. med. Irmgard Martens
Maxim-Gorki-Str. 16
01796 Pirna
Tel. 03501-5826491
E-Mail: dr.irmgard.martens@kontaktperson-dresden-meissen.de
Internet: www.kontaktperson-dresden-meissen.de

Eichstätt:
Dr. Werner Merkle
Westenstr. 27
85072 Eichstätt
Tel. 08421-97070

Erfurt:
Dipl.-Med. Michael Kellert
Tel. 01 72 – 79 13 9 33
E-Mail: michael.kellert@web.de
Postadresse:
Bischöfliches Ordinariat
z.H. Herrn Michael Kellert
Herrmannsplatz 9
99084 Erfurt

Essen:
Dorothee Trynogga
Altes Pastorat 15
45892 Gelsenkirchen
oder
Zwölfling 16
45127 Essen
Tel. 0151-57150084
E-Mail: dorothee.trynogga@bistum-essen.de

Freiburg:
Dr. Angelika Musella
Dr. Musella & Collegen
Günterstalstr. 49
79102 Freiburg
Tel. 0761-703980
Fax 0761-7039810
E-Mail: sekretariat@musella-collegen.de

Fulda:
Dipl. Theol. Anne Schmitz
Bischöfliches Generalvikariat
Paulustor 5
36037 Fulda
Tel. 0661-87455
E-Mail: anne.schmitz@bistum-fulda.de
und
Antwaltskanzlei Karras
Königstr. 15b
36037 Fulda
Tel. 0661-97660
E-Mail: anwaltskanzlei@kanzlei-karras.de
und
Dipl. Soz.-Päd. Birgit Schmidt-Hahnel
Rittergasse 4
36037 Fulda
Tel. 0661-849414
E-Mail: schmidt-hahnel@skf-fulda.de

Görlitz:
André Schneider
Caritasverband der Dioözese Görlitz e.V.
Adolph-Kolping-Straße 15
03046 Cottbus
Tel.: 03 55 / 3 80 65 13
E-Mail: Schneider@caritas-dicvgoerlitz.de

Hamburg:
Dipl. Psych. Gabriele Anders
Greveradenstr. 1
23554 Lübeck
Tel. 0451-78205
E-Mail: efl-beratung-hl@kk-erzbistum-hh.de

Hildesheim:
S.M. Ancilla Schulz
(Dr. med. Martina Schulz)
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Scheelenstr. 24
31134 Hildesheim
Tel. 0172-2605273
E-Mail: ancilla.schulz@vinzentinerinnen-hildesheim.de
und
Dr. John G. Coughlan
Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut
Pfaffenstieg 12
31134 Hildesheim
Tel. 05121-167710
E-Mail: john.coughlan@caritas-hildesheim.de
und
Lothar Herzog
Rechtsanwalt - Fachanwalt für Sozialrecht
Osterstr. 7 - 9
31134 Hildesheim
Tel. 05121-2892933
E-Mail: herzog-biendarra@t-online.de

Köln:
Prälat Dr. Robert Kümpel
Tel. 0152-16421480
E-Mail: robert-kuempel@erzbistum-koeln.de
und
Dipl. Soz.-Päd. Christa Pesch
Tel. 01520-1642234
E-Mail: hilfe.beratung@erzbistum-koeln.de
und
Dr. Emil G. Naumann
Tel. 0221-16422222
E-Mail: emil.naumann@uk-koeln.de

Limburg:
Dr. Guido Amend
Domplatz 3
60311 Frankfurt/Main
Tel. 0172-3005578
E-Mail: beauftragter@bistumlimburg.de

Magdeburg:
Dr. med. Nikolaus Särchen
Chefarzt Klinik Bosse
Hans-Lufft-Str. 5
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel. 0163-7749926
E-Mail: n.saerchen@alexius.de
und
RA Uwe Mertens
Tel. 03491-417319
E-Mail: raemertens@gmx.de

Mainz:
OStD Richard Seredzun
Luisenstr. 57
63263 Neu Isenburg
Tel. 06102-5998656
E-Mail: missbrauchsbeauftragter@bistum-mainz.de

München-Freising:
Ute Dirkmann
Schloss-Prunn-Str. 5a
81375 München
Tel. 089-74160023
Fax 089-74160024
E-Mail: info@kanzlei-dirkmann.de
und
Dr. Martin Miebach
Pacellistr. 4
80333 München
Tel. 089-2121470
Fax 089-212147260
E-Mail: muenchen@bdr-legal.de

Münster:
Norbert Große Hündfeld
Tel. 0175-2901005
E-Mail: norbert@grosse-huendfeld.de
und
Prof'in Dr. Reinhild Ahlers
Tel. 0251-495273
E-Mail: ahlers-r@bistum-muenster.de
und
Dr. Hermann Kahler
Tel. 0251-4956030
E-Mail: hkahler@bistum-muenster.de und
Sekretariat
Horsteberg 11, 48135 Münster
E-Mail: sekr.kommission@bistum-muenster.de

Osnabrück:
Irmgard Witschen-Hegge
Wilkenkampstr. 1
49492 Westerkappeln
Tel. 05404-2012
Fax 05404-950701
E-Mail: praxis-witschen-hegge@osnanet.de
und
Domkapitular Heinrich Silies
Große Domsfreiheit 9, 49074 Osnabrück
Postfach 1380, 49003 Osnabrück
Tel. 0541-318-800
E-Mail: h.silies@bistum-os.de

Paderborn:
Manfred Frigger
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Tel. 05251-26071
E-Mail: manfred.frigger@erzbistum-paderborn.de

Passau:
Dr. Josef Meier
Brunnhäuslweg 3
94032 Passau
Tel. 0851-35566
E-Mail: dr.j.meier@gmail.com
und
Rosemarie Weber
Nibelungenplatz 1
94032 Passau
Tel. 0851-5019760
E-Mail: info@kanzlei-rweber.de

Regensburg:
Dr. Martin Linder
Jugendpsychiater und Arzt für psychotherapeutsche Medizin
Lena-Christ-Weg 6
93055 Regensburg
Tel. 0941-70546470
E-Mail: dr.martin.linder@t-online.de

Rottenburg-Stuttgart:
Sabine Hesse
Dipl. Theologin und Pädagogin
Tel. 07472-169385
Fax 07472-16983385
E-Mail: shessel@bo.drs.de
und
Dr. Norbert Reuhs
Tel. 07472-169349
Fax 07472-169604
E-Mail: nreuhs@bo.drs.de
und
Mechthild Berchtold
Pastoralreferentin
Tel. 07472-169371
Fax 07472-16983371
E-Mail: mberchtold@bo.drs.de

Speyer:
Leitender Kriminaldirektor
Franz Leidecker
Brunnenstr. 82
67661 Kaiserslautern
Tel. 0179-5336593
E-Mail: ansprechpartner@bistum-speyer.de
und
Psychologin
Sybille Jatzko
Gesprächs- und Psychotherapeutin
Telefon 01715426612
E-Mail: ansprechpartnerin@bistum-speyer.de

Trier:
Gisela Lauer
Jusristin
Matthiasberg 5
56564 Neuwied
Tel. 0151-58052333
E-Mail: gisela.lauer@bistum-trier.de
und
Peter Rütten
Dipl. Theologe, Dipl. Psychologe
Zur Ziegelei 1
54516 Wittlich
Tel. 0151-58052334
E-Mail: peter.ruetten@bistum-trier.de

Würzburg:
Prof. Dr. Klaus Laubenthal
Domerschulstr. 16
97070 Würzburg
(persönlich/vertraulich)
Tel. 0931-3182372
Fax 0931-312773
E-Mail: kls.lbnth@googlemail.com
und
Frauenärztin Dr. Claudia Gehring
E-Mail: kls.lbnthl@googlemail.com